Hotel Eisenschwein: Bastelfreude trifft Campingglück

Was hat eine Kiste aus Eisenblech mit Campingurlaub zu tun? Noch dazu eine Kiste auf Rädern, die in den 60er Jahren durch Wattenscheid rollte und Baustellen mit Strom versorgte? Als Jan-Hendrik Precht diese Kiste auf ebay sah, begann sein Kopfkino. Er kaufte den früheren Generator-Anhänger für 150 Euro und baute ihn um zu einem ganz besonderen Campinggefährt: zum „Hotel Eisenschwein“. Zusammen mit seiner Frau Heike ist er seitdem in dem besonderen Gefährt unterwegs.

Im Camping-Glück-Podcast erzählt Jan, was genau das Hotel Eisenschwein für ihn zum perfekten Camping-Begleiter macht und warum die Gerüche seiner Jugend ihm heute den Urlaub verschönern. Wer das Hotel Eisenschwein anschauen oder gar mieten möchte, findet hier die Einzelheiten:

hotel-eisenschwein.de

Die Dachzeltnomaden haben Jan, Heike und ihre Eisenschwein auch besucht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.