Null Service, viel Gastfreundschaft: Hallig-Camping auf der Volkertswarft

Auf der Hallig Hooge zu campen, ist schon etwas Besonderes: Nicht nur, weil man den heringsfreundlichen Untergrund gleich essen kann – der grüne „Queller“, so etwas wie das Gras der Salzwiese, schmeckt salzig-lecker. Sondern auch, weil schon mal der Blanke Hans zu Besuch kommt. So nennen sie hier eine Sturmflut, die die Campingwiese gern mal überschwemmt. Aber zum Glück meist nur außerhalb der Saison.

Swantje und Leif Boyens sind wunderbare Gastgeber – und unterhaltsame Gesprächsgäste im Camping-Glück-Podcast. Sie berichten davon, wie Zugezogene (Swantje) und Einheimische (Leif) auf der Hallig Hooge schon seit eh und je ihr Leben teilen. Welche Gäste die Einsamkeit der wilden Fenne (Salzwiese) lieben – und welche eher nicht. Und was passiert, wenn der Blanke Hans vorbeischaut.

Die beiden sind nicht nur die Gastgeber der Volkertswarft, in der auch Ferienwohnungen zu mieten sind:

https://www.ferienwarft.de/

Swantje und Leif verkaufen auch „Hallig für zu Hause“ in ihrer Hallig-Galerie samt Online-Shop: vom Strandflieder-Honig über Hallig-Senf bis zu Muschel-Kunst:

https://www.hallig-galerie.de/hallig-online-shop/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.